Der BDR Landesverband Hamburg bei der Berufemesse 2017 in Lüneburg

(Text und Bild: Tim Schneider)

In Fortführung der Kooperation zwischen dem Bund Deutscher Rechtspfleger, Landesverband Hamburg e.V. (BDR Hamburg), den Hamburger Amtsgerichten und der Justizbehörde Hamburg war die Hamburger Justiz am 22.08.2017 auch auf der Berufemesse 2017 der Herderschule in Lüneburg vertreten. Nach der Berufsmesse am 01.02.2017 in Geesthacht konnte somit bereits die zweite Messepräsenz in diesem Jahr aufgrund dieser Kooperation ermöglicht werden.

Vor Ort wurde der Rechtspfleger und Schatzmeister des BDR Hamburg Tim Schneider durch die extra aus Hildesheim angereisten Rechtspflegeranwärterinnen Leslie Ellen Schwarzburg und Deike Winkelmann unterstützt (im Foto von links nach rechts), die nach erfolgreichem Studienabschluss in wenigen Wochen ihre Tätigkeiten als Hamburger Rechtspflegerinnen aufnehmen werden.

Deshalb konnte sehr persönlich und lebensnah auf die Fragen der Schüler*innen zu den Themen Studium, Studieninhalte und Jobperspektiven eingegangen werden, die sich für eine Laufbahn als Rechtspfleger*in interessieren. Aber natürlich wurden auch alle Schüler*innen umfangreich informiert und mit Material versorgt, deren Interesse eher bei einer Laufbahn als Justizsekretär*in oder Justizfachangestellte*r liegt. Der BDR Hamburg dankt dabei den beiden Anwärterinnen noch einmal ausdrücklich für den tollen Einsatz!

Es besteht die Hoffnung, dass auch die Messepräsenz vom 22.08.2017 einen kleinen Beitrag zur Gewinnung guter Nachwuchskräfte leisten konnte. Wir freuen uns über jede Nachwuchskraft, die sich für eine Laufbahn in der Justiz entscheidet und durch eine gute Ausbildung zu einer tollen neuen Kollegin oder einem tollen neuen Kollegen heranreift.